Die Region Charkiw

Balakliya regionales Heimatmuseum

Beschreibung

  • Das Hotel befindet sich im ältesten Gebäude der Stadt.
  • Die Fonds des Museums zählen mehr als 12 Tausend Exponate.
  • Das Museum beherbergt Kostüme und persönliche Gegenstände des Volkskünstlers der Ukrainischen SSR Oksana Petrusenko.

The Balakliya regional museum of local lore is located in the oldest building of the city, an architectural monument of the early nineteenth century. The museum's funds number more than 12 thousand exhibits, representing various historical periods of the region. The museum houses staged costumes and personal belongings of the People's Artist of the Ukrainian SSR Oksana Petrusenko.

Das Museum betreibt drei Dauerausstellungen: „Ethnische Heimat“, „Oksana Petrusenko - herausragende ukrainische Sängerin“, „Balakliyschyna Flamme Krieg“ und permanente Mini-Ausstellung „Mein Schmerz - Afghanistan“, „Geschichte der Ausgrabung“ (archäologischen Saltov Entdeckung der Altsteinzeit Kultur der Grabstätte in der Nähe des Dorfes. die neue Husarivka).

Jedes Jahr, das Museum und außerhalb des Museums geöffnet mehr als 20 Ausstellungen, die Objekte aus dem Museum zeigen, die Arbeit der lokalen Fotografen, Künstler und Meister der Kunst und Handwerk. Auch Balakliya Bezirk Museum zeigt wechselnde Ausstellungen von führenden
Museen der Ukraine.

The Balakliya regional museum of local lore is located in the oldest building of the city, an architectural monument of the early nineteenth century. The museum's funds number more than 12 thousand exhibits, representing various historical periods of the region. The museum houses staged costumes and personal belongings of the People's Artist of the Ukrainian SSR Oksana Petrusenko.

Das Museum betreibt drei Dauerausstellungen: „Ethnische Heimat“, „Oksana Petrusenko - herausragende ukrainische Sängerin“, „Balakliyschyna Flamme Krieg“ und permanente Mini-Ausstellung „Mein Schmerz - Afghanistan“, „Geschichte der Ausgrabung“ (archäologischen Saltov Entdeckung der Altsteinzeit Kultur der Grabstätte in der Nähe des Dorfes. die neue Husarivka).

Jedes Jahr, das Museum und außerhalb des Museums geöffnet mehr als 20 Ausstellungen, die Objekte aus dem Museum zeigen, die Arbeit der lokalen Fotografen, Künstler und Meister der Kunst und Handwerk. Auch Balakliya Bezirk Museum zeigt wechselnde Ausstellungen von führenden
Museen der Ukraine.

Wie kommt man hin?

Das Balaklı-Museum für Heimatkunde befindet sich unweit des zentralen Teils von Balaklia, nur 95 km vom regionalen Zentrum entfernt. Für Touristen, die mit dem eigenen Auto anreisen, ist es notwendig, in südlicher Richtung entlang der Route M03 / E40 zu fahren. Mit Charkiw ist Balaklia durch regelmäßige Buslinien und elektrische Züge verbunden.

GESCHICHTE

  • Der Beginn der Museumssammlung des Balakli Museums für Heimatkunde wurde 1962 gelegt.
  • Im Laufe der Zeit wurde auf der Grundlage dieser Sammlung ein Museum auf freiwilliger Basis geschaffen, das 1984 den Titel "Narodny" erhielt.
  • Und 1988 wurde das Museum eine Abteilung des Historischen Museums von Kharkiv.
  • Seit 2004 arbeitet er als unabhängiges Heimatmuseum.

Der Beginn der Sammlung Balakliysky Museum des Museums begann 1962, als das Bezirkskulturhaus, eine Ausstellung zum Leben und die Karriere des berühmten Opernsänger gewidmet O.A.Petrusenko, Balakliya Heimatstadt. Schließlich auf dieser Sammlung basierte war ein Museum Freiwilliger, der die „People“ wurde im Jahr 1984 ausgezeichnet. Im Jahr 1988 wurde das Museum die Abteilung von Charkow Historical Museum. Seit 2004 arbeitet er als eigenständiges Museum, mit einer einzigen Landesausstellung zu Leben und Werk des Künstlers Volk der UdSSR Oksana Petrusenko.

Der Beginn der Sammlung Balakliysky Museum des Museums begann 1962, als das Bezirkskulturhaus, eine Ausstellung zum Leben und die Karriere des berühmten Opernsänger gewidmet O.A.Petrusenko, Balakliya Heimatstadt. Schließlich auf dieser Sammlung basierte war ein Museum Freiwilliger, der die „People“ wurde im Jahr 1984 ausgezeichnet. Im Jahr 1988 wurde das Museum die Abteilung von Charkow Historical Museum. Seit 2004 arbeitet er als eigenständiges Museum, mit einer einzigen Landesausstellung zu Leben und Werk des Künstlers Volk der UdSSR Oksana Petrusenko.

INTERESSANTE FAKTEN

  • In den Jahren 1817-1818 wurde dieses Gebäude für den Oberst Novo-Serpuchovsky Regiment Stepanov gebaut.
  • Das Museum beherbergt Kostüme und persönliche Gegenstände des Volkskünstlers der Ukrainischen SSR Oksana Petrusenko.
  • In den Jahren 1817-1818 wurde dieses Gebäude für den Oberst Novo-Serpuchovsky Regiment Stepanov gebaut.
  • Das Museum beherbergt Kostüme und persönliche Gegenstände des Volkskünstlers der Ukrainischen SSR Oksana Petrusenko.