Die Region Charkiw

Schlangenmuseum der lokalen Geschichte

Beschreibung

  • Zmievsky Heimatmuseum ist das Zentrum der regionalen lokalen Geschichte.
  • Im Laufe der Jahre hat sich das Museum zu einer Institution mit breitem Profil entwickelt.
  • Unterwasserarchäologische Untersuchungen werden in den Gewässern der Flüsse Seversky Donets und Mosh durchgeführt.
  • Heute, als Teil des Heimatmuseums von Zmievsky, gibt es in Charkiw zwei weitere Museumsinstitutionen.

Zmievsky Regional Museum ist das Zentrum der regionalen Studien. Es umfasst zwei Museumsinstitutionen in Kharkiv bekannt sind: Taranivskyy-Shyronintsiv Guardsmen Museum und Museum of Military Bruderschaft Sokolowski, ein einziges Museumskomplex Zmiyivschyny bilden.

Im Laufe der Jahre hat das Museum von breiten Institution geworden, die schwer im Falle der Sammlung, Erhaltung, das Studium und die Förderung der kulturellen und historischen Erbes der Region gearbeitet. Das Museum nimmt regelmäßig an archäologischen, ethnographischen, Suchexpeditionen statt auf dem Gebiet Zmiyivschyny.
Unterwasserarchäologische Forschung wird in den Gewässern des Jahres Siwersky Donets und Mozh durchgeführt.

Das Museum organisiert ständig persönliche Ausstellungen von Künstlern, Meister der angewandten Kunst. Exponate wurden mehrmals auf regionalen, nationalen und internationalen Ausstellungen ausgestellt.

Bis heute gibt es zwei weitere bekannte Museumshallen in der Region Charkiw als Teil des Regionalmuseums Zmeyvsky. Dieses Taranivskyy-Shyronintsiv Guardsmen Museum und Museum of Military Bruderschaft Sokolowski, ein einziges Museumskomplex Zmiyivschyny bilden.

Die Geschichte des Heimatlandes wird umfassend anhand archäologischer und archivwissenschaftlicher Studien untersucht. „Ihre Leute Zmiyivschyno“, „Murawski Pfad und Zmiyivschyna“, „Wege unserer Vorfahren“, „Echoes of War“: Ein solches Ergebnis kann im Museum als thematische Ausstellung dienen.

Zmievsky Regional Museum ist das Zentrum der regionalen Studien. Es umfasst zwei Museumsinstitutionen in Kharkiv bekannt sind: Taranivskyy-Shyronintsiv Guardsmen Museum und Museum of Military Bruderschaft Sokolowski, ein einziges Museumskomplex Zmiyivschyny bilden.

Im Laufe der Jahre hat das Museum von breiten Institution geworden, die schwer im Falle der Sammlung, Erhaltung, das Studium und die Förderung der kulturellen und historischen Erbes der Region gearbeitet. Das Museum nimmt regelmäßig an archäologischen, ethnographischen, Suchexpeditionen statt auf dem Gebiet Zmiyivschyny.
Unterwasserarchäologische Forschung wird in den Gewässern des Jahres Siwersky Donets und Mozh durchgeführt.

Das Museum organisiert ständig persönliche Ausstellungen von Künstlern, Meister der angewandten Kunst. Exponate wurden mehrmals auf regionalen, nationalen und internationalen Ausstellungen ausgestellt.

Bis heute gibt es zwei weitere bekannte Museumshallen in der Region Charkiw als Teil des Regionalmuseums Zmeyvsky. Dieses Taranivskyy-Shyronintsiv Guardsmen Museum und Museum of Military Bruderschaft Sokolowski, ein einziges Museumskomplex Zmiyivschyny bilden.

Die Geschichte des Heimatlandes wird umfassend anhand archäologischer und archivwissenschaftlicher Studien untersucht. „Ihre Leute Zmiyivschyno“, „Murawski Pfad und Zmiyivschyna“, „Wege unserer Vorfahren“, „Echoes of War“: Ein solches Ergebnis kann im Museum als thematische Ausstellung dienen.

Wie kommt man hin?

Von Kharkiv mit dem Bus Kharkiv-Zmiyiv von der Buslinie 3 Horse Market, (die Station der "Defenders of Ukraine"), oder mit dem elektrischen Zug von den Bahnhöfen "Kharkiv-Levada" (Gagarin Station) und "Charkiw- Passagier "(Bahnhof" Südbahnhof ").

GESCHICHTE

  • Es gibt zahlreiche Denkmäler der Stein- und Bronzezeit, Skythen, Sarmaten, Slawen, Kosaken usw.
  • Seit Jahrzehnten verlor Zmiyivschina Denkmäler der Spiritualität, Geschichte, Archäologie, Kultur.

Das Gebiet von Zmiyivsky nimmt das Gebiet im Zentrum der Region Kharkiv ein und hat eine lange, komplizierte und äußerst interessante Geschichte. Hier finden sich zahlreiche Denkmäler der Stein- und Bronzezeit, Skythen, Sarmaten, Slawen, Kosakenepochen und andere. Darüber hinaus gibt es weitere kulturhistorische und natürliche Denkmäler, die viele Forscher und Touristen aus der Vergangenheit angezogen haben. Zmiiwshchyna hat kein eigenes Museum und hat seit Jahrzehnten die Sehenswürdigkeiten der Spiritualität, Geschichte, Archäologie, Kultur verloren. Viele von ihnen wurden außerhalb der Gegend gebracht und so in anderen Museen und Privatsammlungen angesiedelt. Und erst seit 1991, nach der Gründung des Heimatmuseums Zmeyva, hat sich dieser Prozess etwas verlangsamt.

Das Gebiet von Zmiyivsky nimmt das Gebiet im Zentrum der Region Kharkiv ein und hat eine lange, komplizierte und äußerst interessante Geschichte. Hier finden sich zahlreiche Denkmäler der Stein- und Bronzezeit, Skythen, Sarmaten, Slawen, Kosakenepochen und andere. Darüber hinaus gibt es weitere kulturhistorische und natürliche Denkmäler, die viele Forscher und Touristen aus der Vergangenheit angezogen haben. Zmiiwshchyna hat kein eigenes Museum und hat seit Jahrzehnten die Sehenswürdigkeiten der Spiritualität, Geschichte, Archäologie, Kultur verloren. Viele von ihnen wurden außerhalb der Gegend gebracht und so in anderen Museen und Privatsammlungen angesiedelt. Und erst seit 1991, nach der Gründung des Heimatmuseums Zmeyva, hat sich dieser Prozess etwas verlangsamt.

INTERESSANTE FAKTEN

  • Die Exposition der Halle "Ihr Volk, Zmiyivshchino" führt Besucher zu Menschen, die auf dem Gebiet von Zmitschtschyna geboren wurden oder dort lebten und das Heimatland weit über seine Grenzen hinaus verherrlichten.
  • Unter ihnen: die Frau und Herausgeber von Werken I.Ya. Frank - O.F. Horuzhinsky, Wissenschaftler-Psychologe S.A. Ananin, Wissenschaftler-Züchter, zweimal Held der sozialistischen Arbeit VS Pustovoit, Wissenschaftler-Ökologe E.G. Professor, bekannter Literaturkritiker G.P. Makogonenko, V. D. Timtschenko, SI Doroschenko, Diplomat Ya.O. Malik, Schauspielerin LM Ivanov, Künstler-Reisende O.M. Vizhev, "Muse des einheimischen Futurismus" М.М. Sinyakova-Urichina und Volkskünstler der Ukraine V.F. Gerashchenko, Volkskünstler der Ukraine A.Yu. Filippov, Dichter A.O. Leaven und M.I. Timchenko, Olympiasieger I.K. Deryugin, mehrfacher Meister von World Games VI Klochko und viele andere.
  • Die Exposition der Halle "Ihr Volk, Zmiyivshchino" führt Besucher zu Menschen, die auf dem Gebiet von Zmitschtschyna geboren wurden oder dort lebten und das Heimatland weit über seine Grenzen hinaus verherrlichten.
  • Unter ihnen: die Frau und Herausgeber von Werken I.Ya. Frank - O.F. Horuzhinsky, Wissenschaftler-Psychologe S.A. Ananin, Wissenschaftler-Züchter, zweimal Held der sozialistischen Arbeit VS Pustovoit, Wissenschaftler-Ökologe E.G. Professor, bekannter Literaturkritiker G.P. Makogonenko, V. D. Timtschenko, SI Doroschenko, Diplomat Ya.O. Malik, Schauspielerin LM Ivanov, Künstler-Reisende O.M. Vizhev, "Muse des einheimischen Futurismus" М.М. Sinyakova-Urichina und Volkskünstler der Ukraine V.F. Gerashchenko, Volkskünstler der Ukraine A.Yu. Filippov, Dichter A.O. Leaven und M.I. Timchenko, Olympiasieger I.K. Deryugin, mehrfacher Meister von World Games VI Klochko und viele andere.