Odesa

Shah Palast

Beschreibung

  • Palace verbindet die englische Neugotik und Französisch Klassizismus.
  • Projektautor und Kurator des Gebäudes wurde Polyak Feliks Gonsorovsky
  • Von 1909 bis 1917 lebte er im Palast des persischen Schah Mohammad Ali des Kadscharen, der aus dem Krieg im Iran nach Odessa entronnen

Der Schahspalast ist ein architektonisches Denkmal des XIX Jahrhunderts, eines der schönsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten von Odessa.

Das Hotel liegt an der Gogol Street, 2, dieser Palast ist das architektonische Denkmal von Odessa. Es ist aus Schale, mit Inkerman Stein gefüttert.

Der Schahspalast ist ein architektonisches Denkmal des XIX Jahrhunderts, eines der schönsten Gebäude und Sehenswürdigkeiten von Odessa.

Das Hotel liegt an der Gogol Street, 2, dieser Palast ist das architektonische Denkmal von Odessa. Es ist aus Schale, mit Inkerman Stein gefüttert.

Wie kommt man hin?

Das nächste Gebäude an der Gogol Street ist die Haltestelle „Sabaneev Bridge“, zu der 137 Kleinbusse fahren. Ein paar Minuten vom Gebäude entfernt gibt es auch eine Haltestelle „Sofiyskaya Street“, wo die Minibusse 117, 121, 130, 137, 145, 146, 170, 220A, 242 und 68 einen Shuttlebus nehmen.

Und auch in der Nähe

GESCHICHTE

  • Der Palast wurde für den polnischen Magnaten Zenona Brzhozovskogo gebaut
  • Brammen von Inkerman Steinfurnier Palace
  • Lancet Fenster, Bögen und achteckigen Zinnen versehene Türme des Schlosses den Eindruck einer mittelalterlichen Burg

Der Palast wurde in den Jahren 1851-1852 im neugotischen Stil vom Architekten FV Gonsiorovsky polnischen Magnaten Zenona Brzhozovskogo gebaut.

Ein zweistöckigen Palast wurde auf einer hohen Klippe aus lokalen Materialien gebaut - Kalkstein, Stein, mit Platten aus Inkerman Stein ausgekleidet.


Die Schlossanlage ist L-förmig und besteht aus vier Gebäuden (das Haupt, Durchfluss-, Hilfs- und Tabelle).Lancet Fenster, Bögen und achteckigen Zinnen versehene Türme des Schlosses den Eindruck einer mittelalterlichen Burg.


Im Jahr 1910 verabschiedete das Schloss in den Besitz eines anderen Pols - Graf I.Shenbeka, bald Palast verlor bei der Einstellung von persischem Schah Mohammed Ali.East Herrscher gestürzt wurden und aus dem Irak verbannt, eroberten die Schönheit von Odessa, er lebte hier mit seinem Harem. Die Großzügigkeit des Schahs und die positive Einstellung der Einheimischen sind nicht ohne ausreichende Aufmerksamkeit links: das ist, warum die Leute das Schloss als „Shah“ bekannt wurde.


Im Jahr 1920 verließ die Schah Odessa, wurde es Haus der Volkskunst etabliert, und hinter dem Palast offiziellen Namen Shah stecken.

Der Palast wurde in den Jahren 1851-1852 im neugotischen Stil vom Architekten FV Gonsiorovsky polnischen Magnaten Zenona Brzhozovskogo gebaut.

Ein zweistöckigen Palast wurde auf einer hohen Klippe aus lokalen Materialien gebaut - Kalkstein, Stein, mit Platten aus Inkerman Stein ausgekleidet.


Die Schlossanlage ist L-förmig und besteht aus vier Gebäuden (das Haupt, Durchfluss-, Hilfs- und Tabelle).Lancet Fenster, Bögen und achteckigen Zinnen versehene Türme des Schlosses den Eindruck einer mittelalterlichen Burg.


Im Jahr 1910 verabschiedete das Schloss in den Besitz eines anderen Pols - Graf I.Shenbeka, bald Palast verlor bei der Einstellung von persischem Schah Mohammed Ali.East Herrscher gestürzt wurden und aus dem Irak verbannt, eroberten die Schönheit von Odessa, er lebte hier mit seinem Harem. Die Großzügigkeit des Schahs und die positive Einstellung der Einheimischen sind nicht ohne ausreichende Aufmerksamkeit links: das ist, warum die Leute das Schloss als „Shah“ bekannt wurde.


Im Jahr 1920 verließ die Schah Odessa, wurde es Haus der Volkskunst etabliert, und hinter dem Palast offiziellen Namen Shah stecken.

INTERESSANTE FAKTEN

  • Der Palast ist in der Lage, wo zuvor ein Lazarett zu bauen geplant. Aufgrund der langwierigen Entscheidung wurde getroffen, das Gebäude und den Ort zu demontieren für den Bau des Palastes zu zahlen
  • Steinverkleidung Palace von Krim geliefert
  • Palace litt kaum während des Zweiten Weltkrieges und wurde zur Zerstörung und Verwüstung in Friedenszeiten ausgesetzt, in den ersten Jahren der Unabhängigkeit der Ukraine
  • Hauptstadt Restaurierung wurde im Zeitraum 2000-2004 durchgeführt, die das architektonische Ensemble bewahren half
  • Die Haupttreppe und die Eingangshalle des Schlosses blieb in seiner ursprünglichen Form
  • Der Palast ist in der Lage, wo zuvor ein Lazarett zu bauen geplant. Aufgrund der langwierigen Entscheidung wurde getroffen, das Gebäude und den Ort zu demontieren für den Bau des Palastes zu zahlen
  • Steinverkleidung Palace von Krim geliefert
  • Palace litt kaum während des Zweiten Weltkrieges und wurde zur Zerstörung und Verwüstung in Friedenszeiten ausgesetzt, in den ersten Jahren der Unabhängigkeit der Ukraine
  • Hauptstadt Restaurierung wurde im Zeitraum 2000-2004 durchgeführt, die das architektonische Ensemble bewahren half
  • Die Haupttreppe und die Eingangshalle des Schlosses blieb in seiner ursprünglichen Form