Genichesk

Genichesky Eisenbrücke

Beschreibung

  • Die alte Eisenbrücke in Genichesk ist ein Denkmal für das europäische Ingenieurerbe.

Die alte Eisenbrücke in Genichesk ist ein Denkmal für das europäische Ingenieurerbe. Während des Ersten Weltkriegs entwickelte der junge österreichische Ingenieur Friedrich Roth den Entwurf einer zusammenlegbaren Eisenbahnbrücke (wie "Lego"), die ein Minimum an Installationstechnik und Zeit benötigt. So entstand das Roth-Waagner-System - um alte Holzbrücken schnell zu ersetzen.

Die alte Eisenbrücke in Genichesk ist ein Denkmal für das europäische Ingenieurerbe. Während des Ersten Weltkriegs entwickelte der junge österreichische Ingenieur Friedrich Roth den Entwurf einer zusammenlegbaren Eisenbahnbrücke (wie "Lego"), die ein Minimum an Installationstechnik und Zeit benötigt. So entstand das Roth-Waagner-System - um alte Holzbrücken schnell zu ersetzen.

Wie kommt man hin?

GESCHICHTE

  • In Genichesk zog Eisenbrücke aus Weißrussland. Dort wurde es von deutschen Ingenieuren über den Dnjepr in der Stadt Orscha gebaut. Und 1951 wurde er hierher versetzt.
  • Die Brücke befindet sich oberhalb der Straße und verbindet das Festland mit dem Sandspieß Arabatskaya Arrow.
  • Infolge des Sturms, der dann das Gebiet traf, wurde die Eisenbahn fast zerstört. Sie stellten es nicht wieder her, und Autos fuhren über die Brücke.

In Genitschesk ist die eiserne Brücke aus Weißrussland gefahren. Dort haben es die deutschen Ingenieure über dem Dnepr in der Stadt Orscha aufgebaut. Und in 1951 hat er hierher verlegt.

Die Brücke ist über der Meerenge Fein gelegen, das Festland mit der Sandsense der Arabatski Zeiger verbindend. Zum 1968 wurde er als Eisenbahnbrücke bewirtschaftet. Mehr ist als für 20 Jahre nach ihm die astronomische Anzahl des Sandes ausgeführt, da auf die Periode mit 1948 bis 1970 die aktivste und seine barbarische Beute auf die Territorien des Arabatski Zeigers fällt.

Jedoch war infolge des Sturmes, der dann auf dieses Gelände zusammengebrochen ist, die Eisenbahn tatsächlich zerstört. Sie nicht des Stahls wieder herzustellen, und über die Brücke haben begonnen, die Autos zu fahren.

Später war in der Entfernung etwa des Halbkilometers von ihm, über der Meerenge die Betonautobrücke errichtet. Eisern gilt und bis jetzt, aber fast wird nicht bewirtschaftet.

In Genitschesk ist die eiserne Brücke aus Weißrussland gefahren. Dort haben es die deutschen Ingenieure über dem Dnepr in der Stadt Orscha aufgebaut. Und in 1951 hat er hierher verlegt.

Die Brücke ist über der Meerenge Fein gelegen, das Festland mit der Sandsense der Arabatski Zeiger verbindend. Zum 1968 wurde er als Eisenbahnbrücke bewirtschaftet. Mehr ist als für 20 Jahre nach ihm die astronomische Anzahl des Sandes ausgeführt, da auf die Periode mit 1948 bis 1970 die aktivste und seine barbarische Beute auf die Territorien des Arabatski Zeigers fällt.

Jedoch war infolge des Sturmes, der dann auf dieses Gelände zusammengebrochen ist, die Eisenbahn tatsächlich zerstört. Sie nicht des Stahls wieder herzustellen, und über die Brücke haben begonnen, die Autos zu fahren.

Später war in der Entfernung etwa des Halbkilometers von ihm, über der Meerenge die Betonautobrücke errichtet. Eisern gilt und bis jetzt, aber fast wird nicht bewirtschaftet.

INTERESSANTE FAKTEN

  • Vor dem Zweiten Weltkrieg wurden nur 14 solcher Brücken gebaut.
  • Sie wurden vom Wiener Ingenieurbüro Waagner-Biró installiert, das 1854 von dem Österreicher Waagner und dem Ungar Biró gegründet wurde. Das Unternehmen ist bis heute tätig. Sie beteiligte sich am Bau der Kuppel des British Museum, des Mari-Axe-Wolkenkratzers, der Londoner Gurke, des Sydney Opera House und anderer Objekte.
  • Vor dem Zweiten Weltkrieg wurden nur 14 solcher Brücken gebaut.
  • Sie wurden vom Wiener Ingenieurbüro Waagner-Biró installiert, das 1854 von dem Österreicher Waagner und dem Ungar Biró gegründet wurde. Das Unternehmen ist bis heute tätig. Sie beteiligte sich am Bau der Kuppel des British Museum, des Mari-Axe-Wolkenkratzers, der Londoner Gurke, des Sydney Opera House und anderer Objekte.