Charkiw

Spiegelstrom

Beschreibung

  • Spiegel-Stream ist ein einer der beliebtesten Plätze in der Stadt, sein Herz und Charakter, täglich eine große Anzahl von Menschen anzieht
  • Spiegelstrom - Symbol von Charkow ist das gleiche wie ein Denkmal für den Großen Kobzar oder majestätische Gebäude Gosprom

Der Spiegelstrahl ist ein der beliebtesten Besuchsorte der Stadt, sein Herz und Symbol und, das täglich eine große Anzahl von Menschen anzieht. Der Spiegelstrahl ist das gleiche Symbol von Kharkiv, wie Denkmal für großen Kobzar Taras Schewtschenko oder das majestätische Gosprom-Gebäude ist.

Dieser Ort wird von den hervorragenden Schriftstellern und Dichtern beschrieben, den kann man auf Logos von verschiedenen Ausstellungen, Unternehmen, Wirtschafts-Foren, der Fußball-Europameisterschaft und sogar Pralinen sehen. Seit seinem Aufbau ist der Altan-Springbrunnen zu deinem erkenntlichen und ersten allgemeingültigen Symbol von Kharkiv geworden, der inoffiziell für alle Stadtgäste ansehenspflichtig wurde.

Der Spiegelstrahl ist ein der beliebtesten Besuchsorte der Stadt, sein Herz und Symbol und, das täglich eine große Anzahl von Menschen anzieht. Der Spiegelstrahl ist das gleiche Symbol von Kharkiv, wie Denkmal für großen Kobzar Taras Schewtschenko oder das majestätische Gosprom-Gebäude ist.

Dieser Ort wird von den hervorragenden Schriftstellern und Dichtern beschrieben, den kann man auf Logos von verschiedenen Ausstellungen, Unternehmen, Wirtschafts-Foren, der Fußball-Europameisterschaft und sogar Pralinen sehen. Seit seinem Aufbau ist der Altan-Springbrunnen zu deinem erkenntlichen und ersten allgemeingültigen Symbol von Kharkiv geworden, der inoffiziell für alle Stadtgäste ansehenspflichtig wurde.

Wie kommt man hin?

Der Springbrunnen und die Parkanlage befinden sich auf Sumskaja-Strasse in der Pobeda-Parkanlage (dem KhATOB gegenüber), in der Nähe von Metro-Stationen „Universität“, „des Architekten Beketov“, „Museum der Geschichte“ und „Platz der Verfassung“.

Und auch in der Nähe

GESCHICHTE

  • Architekt Wassili Korzh wurde mit der Gestaltung eines solchen Struktur im Park des Sieges beauftragt, die auf dem Gelände des ehemaligen Obusbetriebshof zu bauen begann
  • Greening the Park wurde unter der Aufsicht von einem Landschaftsarchitekten durchgeführt Anne-Leuchtturm
  • Viele Kharkiv erinnern das Gebäude, das im nördlichen Teil stand. Nach dem Krieg im ehemaligen Bezirksschule beherbergte Kostyurinskogo Kharkiv Theater-Institut

Die Geschichte dieser Stadtecke kommt noch bis zum Ende des XVII. Jahrhunderts zurück, als am damaligen Stadtrand ein Friedhof mit der Kirche im Namen Heiliger Salböltragenden Frauen entstanden war, die nach einigen Angaben ursprünglich im Jahre 1701 gebaut wurde. Während seiner zweihundertährigen Existenz wurde das aus Holz gebaute Gotteshaus durch Steinbau ersetzt, der durch die führenden Kharkover Architekten Petro Jaroslawskij, Ewgenij Wassiljew, Michail Lowtsow, Vladimir Pokrowskij u. a. umgebaut wurde. Zum Beginn des XX. Jahrhunderts wurde die Kirche zu einer Dominante in diesem Stadtteil. Und noch in der Mitte des XIX. Jahrhunderts wurden auf dem Platz (an Stelle des abgerissenen Friedhofes) die Brot-Messen veranstaltet.

Die Geschichte dieser Stadtecke kommt noch bis zum Ende des XVII. Jahrhunderts zurück, als am damaligen Stadtrand ein Friedhof mit der Kirche im Namen Heiliger Salböltragenden Frauen entstanden war, die nach einigen Angaben ursprünglich im Jahre 1701 gebaut wurde. Während seiner zweihundertährigen Existenz wurde das aus Holz gebaute Gotteshaus durch Steinbau ersetzt, der durch die führenden Kharkover Architekten Petro Jaroslawskij, Ewgenij Wassiljew, Michail Lowtsow, Vladimir Pokrowskij u. a. umgebaut wurde. Zum Beginn des XX. Jahrhunderts wurde die Kirche zu einer Dominante in diesem Stadtteil. Und noch in der Mitte des XIX. Jahrhunderts wurden auf dem Platz (an Stelle des abgerissenen Friedhofes) die Brot-Messen veranstaltet.

INTERESSANTE FAKTEN

  • Ursprünglich wurde der Springbrunnen nach dem Namen des Ersten Sekretars des Kreis-Komitees der Partei „Bachtschitschurajewskij Strahl“ genannt.
  • An einem heißen Tag werden aus dem Brunnenbecken bis 3,5 Tonnen Wasser ausgedampft.
  • Die Kharkover Süßwarenfabrik produziert seit 1980er Jahre die Pralinen in Geschenk-Packungen «Spiegelstrahl» mit dem Denkmal-Bild.
  • Unter dem Namen «Spiegelstrahl» existierte in 1990 in Kharkiv das Literatur-Studio und wurde ein Almanach veröffentlicht.
  • Ursprünglich wurde der Springbrunnen nach dem Namen des Ersten Sekretars des Kreis-Komitees der Partei „Bachtschitschurajewskij Strahl“ genannt.
  • An einem heißen Tag werden aus dem Brunnenbecken bis 3,5 Tonnen Wasser ausgedampft.
  • Die Kharkover Süßwarenfabrik produziert seit 1980er Jahre die Pralinen in Geschenk-Packungen «Spiegelstrahl» mit dem Denkmal-Bild.
  • Unter dem Namen «Spiegelstrahl» existierte in 1990 in Kharkiv das Literatur-Studio und wurde ein Almanach veröffentlicht.